Rss Feed
Яндекс.Метрика

Deutsche Gedichte

DAS GUTHAUS

Auf einer kleinen Insel
Auf der ich noch nie war,
An der steinigen Küste
Umbringen die schlanke Fören
Das alte Guthaus,
Wo meine Vorfahren lebten,
Wo ihre Seelen bleiben.

Sie kommen
In dem geräumigen Gästezimmer zusammen,
Sitzen neben dem kalten Kamin,
Und schlummern in den bestäuben Sesseln.
Von Zeit zu Zeit stehen sie auf
Und kommen zu den Fenstern.

Sie warten auf mich.
Sie wollen meine Stimme
In dem alten Haus hören,
Sie rufen mich...

Aber wie kann ich den Weg
Zu diesem Hause finden?
Und wo liegt die alte Schlüssel?

HAIKU 29

Der Feldzug ist lang.
Nur nach dem Tod kommen wir
Nach Hause zurück.

HAIKU 28

Ist ein Worterbuch
Nur ein Weg zur Fremdsprache,
Oder zur Fremdwelt?

HAIKU 27

Lesen Sie Bücher?
Schreiben Sie Gedichte?
Leben Sie, oder...

HAIKU 26

Ich übersetzte.
Der Geist des Verfassers steht
Neben mir und liest.

HAIKU 25

Der heisse Sommer.
Den ganzen Tag warte ich
Auf den Abendwind...

HAIKU 24

Die Abendstille
In dem alten Guthaus.
Plötzlich schlägt die Uhr.

HAIKU 23

Die Rose welkte.
Drei Blumenblätte liegen
Auf dem Fensterbrett.

HAIKU 22

Die Nacht ist dunkel.
Ich zünde die Kerze vor
Der Ikone an.

HAIKU 21

Ein Haiku ist kurz
Wie ein Leben des Dichters
Und lang wie sein Ruhm.

Ленты новостей